Mitteldeutsche Zeitung: Sachsen-Anhalt/PolitikExperte: Sachsen-Anhalt weitgehend schutzlos gegen Hacker-Attacken | Pressemitteilung Mitteldeutsche Zeitung 
News aus Halle und Umgebung

Mitteldeutsche Zeitung: Sachsen-Anhalt/PolitikExperte: Sachsen-Anhalt weitgehend schutzlos gegen Hacker-Attacken | Pressemitteilung Mitteldeutsche Zeitung


News HalleHalle (ots) - Die Landesverwaltung ist Attacken von Internet-Kriminellen weitgehend schutzlos ausgeliefert. Zu diesem Fazit kommt Sandro Wefel, Dozent für IT-Sicherheit an der Universität Halle-Wittenberg. Seiner Einschätzung nach hat keine einzige Landesbehörde ausreichend Personal, um intensiv nach Sicherheitslücken zu suchen und diese zu schließen. Das Ergebnis: "Wir haben tickende Zeitbomben, die bereits in den Systemen des Landes platziert wurden", sagte der Informatiker der in Halle erscheinenden Mitteldeutschen Zeitung (Donnerstagausgabe). Er stützt sich dabei auch auf Aussagen von IT-Mitarbeitern der Landesverwaltung. Nach Angaben der Polizei wurden in den vergangenen zehn Jahren 22 digitale Angriffe auf Landesbehörden bekannt. Sämtliche attackierte Einrichtungen speichern äußerst sensible Daten: Es sind Polizei, Verfassungsschutz, Landeskriminalamt, Technisches Polizeiamt, Landesverfassungsgericht, die damalige Oberfinanzdirektion und das Amtsgericht Stendal. Die Angriffe erfolgten durch Schadsoftware, die per Zufall über das Netz gestreut wurde. Pressekontakt: Mitteldeutsche Zeitung

Hartmut Augustin

Telefon: 0345 565 4200

hartmut.augustin@mz-web.de
Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell
Themen in dieser Meldung
Presseschau
Politik
Halle
Quelle: http://www.presseportal.de/rss/pm_47409.rss2

Zurück zur Übersicht




Zahlen & Fakten: Stadtname:
Halle (Saale)

Bundesland:
Sachsen-Anhalt

Landkreis:
Kreisfreie Stadt

Höhe:
87 m ü. NN

Fläche:
135,02 km²

Einwohner:
232.323

Autokennzeichen:
HAL

Vorwahl:
0345

Gemeinde-
schlüssel:

15 0 02 000



Firmenverzeichnis für Halle (Saale) im Stadtportal für Halle (Saale)